• Touristischen Gemeinschaft Trpanj

    Touristischen Gemeinschaft Trpanj

    Willkommen auf die offizielle Webseite der TG Trpanj
  • Das Besondere an Trpanj sind:

    Das Besondere an Trpanj sind:

    kristallklares Meer, zurückgezogene romantische Lagunen, Strände...
  • Trpanj ist ein Ort wechselvoller Geschichte:

    Trpanj ist ein Ort wechselvoller Geschichte:

    und zahlreicher Kultur- und Geschichtsdenkmäler
  • Trpanj bedeutet auch:

    Trpanj bedeutet auch:

    unberührte Natur, Heilschlamm...
  • Trpanj ist ein Ort des erstklassigen gastronomischen Erlebnisses:

    Trpanj ist ein Ort des erstklassigen gastronomischen Erlebnisses:

    Restaurants, Tavernen, Spezialitäten der dalmatinischen Küche, verschiedene Fischarten, Krebse, Muscheln – und ein Tropfen der bekannten Weine von Pelješac...
  • Trpanj ist ein Ort der Unterhaltung:

    Trpanj ist ein Ort der Unterhaltung:

    Konzerte, Klapas, Volksfeste, Bars, Unterhaltung bis in die Morgenstunden…
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
  • 6

Die Umgebung von Trpanj ist ideal für Wandern und Radfahren. Besonders schön ist die Promenade „um das Meer“, die mit einer Länge von 2 km von der nördlichen Seite um Trpanj herum durch eine pittoreske Küstenumgebung und mediterrane Pflanzenwelt verläuft. Jenen, die auf der Suche nach etwas ernsterer Rekreation sind, empfehlen wir die Straße, die 15 km lang ist und aus Trpanj zu den Buchten Divna und Duba durch die sanfte Landschaft von Donja Vrućica und Gornja Vrućica, dramatische Visuren des Abgrundes oberhalb des wunderschönen Strandes Divna, von der menschlichen Hand unberührte Natur einerseits und Olivengärten und mediterrane Pflanzenwelt anderseits zur Fischersiedlung Duba führt.

OLIVENÖLSTRAßEN VON TRPANJ

Die Olivenölstraßen von Trpanj beginnen beim Campingplatz Vrila, von dem 6 km lange Wander- und Radwege zu Velika Prapratna führen. Entlang des Weges sind renovierte jahrhundertealte Olivengärten und Trockenmauer zu sehen, aber auch immer mehr neulich angepflanzte Oliven. An allen Kreuzungen und Erweiterungen der Wege sind Tafeln mit ausführlicher Darstellung der Wege sowie Steinbänke zum Rasten angebracht. Das sind gleichzeitig Aussichtspunkte, von denen aus Sie das Zusammenspiel von Stein, Oliven und Meer genießen können.
 
PROMENADE „UM DAS MEER“
Ein besonderes Wohlgefühl ist der Spaziergang entlang des Meers, der an der Riva von Trpanj beginnt und an der Küste, an Buchten und Strandbädern verläuft. Der Anblick auf das Meer, das Gestein, die mediterranen Pflanzen und den Kieferwald läßt niemanden gleichgültig. Der Weg eignet sich für alle, die gern spazieren oder laufen. Der Weg ist betoniert und mit Bänken für Pausen versehen. Die Länge des Wanderweges beträgt 1300 m. Die Promenade endet oberhalb der Bucht Blace, die nach ihrem Heilschlamm bekannt ist.
 
GEBIRGS- UND BERGWEG MILOŠEVICA
Der Ausgangspunkt befindet sich südlich von dem Fußballplatz in Trpanj. Der Aufstieg zum Berg Miloševica dauert 60 Minuten und erreicht die „Große Spitze“, die auf einer Meereshöhe von 321 m liegt und mit einem Kreuz gekennzeichnet ist. Von der Großen Spitze erstreckt sich ein Blick auf den Kanal von Neretva und ganz Trpanj. 
 
VITER - BERGWEG
1,5 km südlich von Trpanj beginnt der Bergweg Viter. Der asphaltierte Aufstieg ist 1300 m lang, wonach ein 2 km langer Schotterweg folgt und das Dorf Oskorušno erreicht. Der Weg führt entlang Weingärten, Olivengärten und Trockenmauern. Trockenmauern und Steinhaufen, die entlang des Weges liegen, sind beim Versuch, ein Stückchen Boden von Karst zu befreien und Weinreben, Oliven und Feigen anzupflanzen, entstanden. Jeder einzelne Stein ist über die Hände der Frauen und Landarbeiter von Pelješac gegangen.
 
PAŠKAL-WEG
Der Ausgangspunkt des Bergwegs ist die Kirche der barmherzigen Jungfrau. Über die 1 km lange, bergauf verlaufende Strecke, umgeben von der Natur mit authentischen mediterranen Pflanzen, erreicht man den archäologischen Fundort der Illyrischen Grabstätte. Nach 1 km Besteigung des Berges Paškal erreicht man den Endpunkt des Weges, und zwar die kleine Kirche des Heiligen Paschalis. Von diesem Punkt aus erstreckt sich ein Blick auf den Kanal von Neretva sowie auf die Wein- und Olivengärten der Landarbeiter. Von dieser Stelle bietet sich auch ein Blick auf das Dorf Gornja Vrućica.
 
LOZICA - BERGWEG
Von Trpanj 3 km östlich in Richtung Orebić beginnt der Bergweg Lozica. Der Weg ist 10 km lang.  Am Anfang führt der Weg durch alte Weingärten und neu angebaute Weinreben und Oliven.  Je höher man steigt, führt der Weg durch den dalmatinischen Schwarzkieferwald und die Lebensstätte vieler Wildtieren. Lozica ist ein besonders bildhafter Weg, da er durch die vielfältige Pflanzenwelt, an der Quelle des lebendigen Wassers, Sanddünen, an verwüsteten und verlassenen kleinen Tälern und Weingärten verläuft.  Der Weg endet im Dorf Donja Vrućica und 3 km von dem bekannten Strand Divna in Pelješac entfernt.
 
HEILPFLANZENWEGE
Ein schöner Wanderausflug beginnt in Donja Vrućica, an einem alten Weg, der von der asphaltierten Straße in Richtung Duba abzweigt. Mit ihrem Duft und exotischen Blüten zeigen sich viele Heilpflanzen, die auf diesem Weg zu finden sind (echter Salbei, Rosmarin, Besenheide, Sand-Strohblume). Bei der Wanderung sind viele Steinhaufen zu sehen, die entweder durch Landbewirtschaftung entstanden oder die sichtbaren Spuren aus der Illyrer Zeit sind. Der Weg ist 2,5 km lang und endet bei der Kirche des Heiligen Kosmas und Damian in Donja Vrućica.

 

TG Trpanj auf Facebook

Appartements, Villen, Hotels

Sehen Sie sich das Angebot an Unterkunftsmöglichkeiten in Hotels, Campingplätzen  und bei Privatvermietern